Wein und Weltfrieden

Wein und Weltfrieden

Weinfilme

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Freundlichst und kompetent unterstützt und begleitet und Gerolsteiner und Gerolsteiner-Weinplaces:

Endlich gibt es einmal eine richtige Verbindung zwischen den beiden Protagonisten. Das große und so umfangreiche Thema Film und Wein. Einst hat dies Lars, seiner Berufung nach Produzent und Silvio als Weinfanat zusammengeführt. Hier könnten sie sich idealisieren. Könnten, wenn es da etwas gäbe. Aber es gibt nicht viel. Und das ist sicher mehr als nur bedauerlich. Warum? Weil es nur zwei Handvoll guter Weinfilme gibt. Doch warum? Und warum ist der hiesige und vor allem der internationale Weinmarkt so unglaublich spärlich von diesem eigentlich so dankbaren und emotionalen Thema Wein bespielt? Das hören wir, ihr und Sie in der dazugehörigen Folge von Wein und Film und Weltfrieden.

Der Netzwerker

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der erste Gast bei Wein und Weltfrieden. Und was für einer. Eine Persönlichkeit. Die Weinszene lebt von ihren Persönlichkeiten. Und wie in jeder Gruppe, wie offen oder geschlossen sie auch sein mag, gibt es die Personen an der Front und die Personen im Background agieren. Die im Hintergrund handelnden Personen sind oft die Regisseure, die eigentlichen Matchmaker, die Königsmacher. Sie prägen und formen die Energien in einer Szene. Einer von Ihnen ist Christian Frenz, Inhaber der wohl bekanntesten Sommelier Agentur dieser Republik. Nun hat er seinen vollen Terminkalender, sein Herz und seine Gedanken geöffnet, für uns, für sie und natürlich für den Wein und den Weltfrieden.

Weineinkauf

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kompetent und freundlichst unterstützt und begleitet von Gerolsteiner:
Von der Kunst des Weinkaufens. Wein kauft man … ja wie und wo eigentlich? Da Lars und Silvio trotz unterschiedlicher Beweggründe einen enormen Bedarf an Weinzukauf haben, stehen sie wie eigentlich jeder „Gerneweintrinker“ immer wieder vor der emotionalen, ethischen und zugleich rationalen Entscheidung, wie man seinen Wein am besten und vor allem zielführend erwirbt. Finalisiert gibt es niemals ein Richtig oder Falsch – es sei denn man macht das Richtige falsch und das Falsche auch nicht richtig und irgendwie wird alles manchmal gut. Warum? Dieses und mehr in DEM Weinpraxispodcast „Wein und Weltfrieden“.

Etiketten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Weinetiketten sind oft ihr Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt werden. Verrückte Welt. Eigentlich sollen sie ja helfen, damit der geneigte Weintrinker sich in der großen und weiten Weinwelt zurechtfinden kann. Aber tun sie das wirklich? Definitiv nicht! Die Angaben, die darauf stehen müssen helfen keinem wirklich. Und die Angaben, die man freiwillig hinzufügen kann, sind oft noch verwirrender, als wenn sie eher fehlen würden. Warum? Ganz klar, weil…
Aber ich will nicht zu viel verraten. Also Flaschen und Ohren auf, bei der „Weinetiketten-Folge“ von Wein und Weltfrieden, dem Weingedankenpodcast.

Wein-Accessoires II

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kompetent begleitet von Gerolsteiner.
Weiter geht es mit der Liste der Schwachsinnigkeiten und Nutzlosigkeiten unserer übersättigten Weinkultur. Da es wie ein niemals endendes Thema scheint und Lars sich wie Silvio komplett ausgeflippt in Rage geredet hat (oder war es umgedreht), gilt es final und erfolgreich zu klären, was man wirklich und unbedingt von dem so wohlwollend klingenden Weinzubehör in seinem Weinzubehörschrank des Weinkämmerchen wissen muss und was davon man gerne an die Schwiegermama weiterverschenken darf. Wahrscheinlich alles außer der Belüftungsmaschine, den Dekanter. Warum? Antworten darauf und das ein oder andere mehr.
Jetzt, hier und eigentlich vielleicht nur bei „Wein und Weltfrieden“, dem Weingedankenpodcast.

Wein-Accessoires

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Freundlichst begleitet von Gerolsteiner.
In einem sind sich Lars und Silvio wohl sehr einig. Den „Fuchsschwanz“ für das Weinglas braucht wirklich keiner von Beiden. Und was es alles für Kram gibt, einfach unglaublich. Angefangen beim Weinglasthermometer hin zum Flaschenschmuck. Man weiß halt sonst nicht, was man schenken soll. Doch macht das alles Sinn? Und was, außer Wein und Glas, braucht man wirklich? Ach ja und hat nicht Lars bald Geburtstag? Da könnte sich Silvio doch mit einem Weinglasionisierer für all die kleinen unterschwelligen zwischenzeiligen Kommentare rächen. Oder einfach mit dem fast Wichtigsten, außer dem Wein selbst, mit den Gläsern. Antworten auf nahezu alle weltlichen und überweltlichen Weinfragen in der aktuellen geteilten Doppelfolge von „Wein und Weltfrieden".

Alte Welt vs. Neue Welt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn es einen Kernkrieg zwischen den Weinwelten gibt, dann ist es in diesem Fall sicher nicht Lars gegen Silvio, sondern darüber hinaus und vielmehr bedeutend der Kampf zwischen den chronologischen Welten. Zwischen „Alter Welt“ und „Neuer Welt“. Doch kaum jemand ist sich derer wirklich bewusst und vielmehr was deren greifbaren Unterschiedlichkeiten sein könnten. Verfechter der einen oder der anderen Welt zu sein setzt voraus, um und über diese zu wissen. Doch was muss man eigentlich darüber wissen und was sind die Unterschiede? Wahrscheinlich bedarf es einer neuen Folge von „Wein und Weltfrieden“ und darüber sehr viel eigenintuitiver Erfahrung.

Wissen hilft trinken!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist „the edge“ beim Weintrinken. Dann - wenn man sich oft entscheiden möchte und/oder muss ob man seine so unbekümmerte Art den Wein einfach zu trinken aufgeben möchte. Dann - wenn man nicht mehr nur noch in „schmeckt mir“ und „schmeckt mir nicht“ unterscheiden möchte. Dann - wenn man das verstehen möchte, was man fühlt - also auch beim Weintrinken. Dann - wenn man sich bewusst durch die Welt der Weine bewegen möchte. Dann - wenn man sein Geld nicht mehr für Mist ausgeben möchte. Dann - wenn man mitreden möchte, wenn sich andere über Weine unterhalten. Dann - wenn aus einem gerne, ein Hobby werden könnte. Dann - wenn man ins Universum der Weine eintauchen möchte. Dann - wenn man nicht nur Wein schmecken, sondern auch Wein wissen möchte.
Wissen hilft, das ist unumstritten. Aber gerade beim Wein kann Wissen auch helfen zu verkrampfen - Verbissen und zu verkopft zu werden. Wie das nicht passiert und was die besten ersten Schritte beim Weinwissen sind – hier und jetzt bei „Wein und Weltfrieden“

Weintemperaturen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hauptsache die Haare liegen – das kann man beim Thema Wein und Temperatur ganz oft auch sagen. Denn oft hat man die Situation, dass sekundär ist, welche Güte der Wein hat. Er wird getrunken solange die Temperatur stimmt. Oder umgedreht, einen tollen Wein mögen viele nicht, wenn er nicht auf das Grad perfekt temperiert ist. Doch was ist perfekt? Gehen wir richtig mit unseren Weinen um oder misshandeln wir sie des Öfteren? Einfach so, weil wir es nicht anders wissen? Doch was müssen wir unbedingt wissen? Wie eigentlich fast immer, ist Lars durchaus anderer Meinung als Silvio und möchte diese natürlich sehr gerne zum Besten geben. Zum Thema Wein und Temperaturen und natürlich zu vielem mehr - weil er einfach unglaublich viel erlebt hat. Es geht um Ex-Präsidenten, um den richtigen Umgang mit Freunden und es gibt sie endlich, unsere ganz persönlichen Kategorien.

Wasser ist Leben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wasser ist Leben. Wasser ist die Grundlage von Allem - und ohne Frage einer der wichtigsten Sockel für einen genussbasierten und folgelosen Weingenuss. Darüber sind sich Lars und Silvio unstrittig einig. Wahrscheinlich ist es die einzige unstrittige Übereinstimmung. Doch welches nun das beste Wasser oder ob das Jacke wie Hose, Apfel wie Birne oder Lars wie Silvio ist, wird sich sicher klären. Doch bis dahin wird einiges an Wasser die Elbe herunterfließen.
Mit sehr und besonders freundlicher, wohlwollender Begleitung und Unterstützung von Gerolsteiner Brunnen. Mehr und alle Infos unter:
http://www.gerolsteiner.de

Über diesen Podcast

Silvio Nitzsche, seines Zeichens Weinempfehler und Urgestein der hiesigen Weinwelt, mag es mit Lars Fischer, Reporter, Journalist, und Produzent zu quatschen.
Weil der nicht nur viel zu sagen hat, sondern dieses auch humorvoll und unterhaltsam tut und niemals nehmen lässt. Also eigentlich jeder der Beiden. Zwei Lebenswahrheiten prallen mit voller und ungebremster Wucht aufeinander. Die Weinwelt und die fiktive Realität.
W.u.W. ist kein Weinpodcast. Es ist mehr - vielmehr. Lebensgrundlage, Meinungsgeber, Motivator, der Grund morgens aufzustehen, das Argument, seinen Partner nicht zu verlassen und natürlich der Antrieb, nicht -oder besonders- viele Dummheiten zu tun. Vor allem jedoch hilft dieses Ohrengeschenk, die schönsten Nebensächlichkeiten dieser Welt in einem anderen Licht und mit viel Natürlichkeit und Wertschätzung zu betrachten: den Wein und damit den ganz intimen Weltfrieden.

von und mit Silvio Nitzsche, Lars Fischer

Abonnieren

Follow us